Therapie für Erwachsene

Wir kommunizieren, wir singen, wir essen und trinken…

 

….ohne uns Gedanken darüber zu machen.

Diese Funktionen nehmen wir im Alltag als etwas Selbstverständliches hin, solange sie ohne Einschränkungen stattfinden.

Im Laufe eines Lebens können diese  jedoch auf verschiedene Art und Weise beeinträchtigt sein.

Individuelle Anforderungen an die Sprache, das Sprechen oder die Stimme in Alltag, Beruf oder Freizeit können eine logopädische Behandlung erforderlich machen. So müssen sich Erzieher, Lehrer und weitere Berufssprecher auf eine gesunde und starke Stimme verlassen können.

Krankheitsbedingt treten Schwierigkeiten oftmals im Zusammenhang mit einer neurologischen Erkrankung, wie  einem Schlaganfall, einer Hirnblutung oder einem Schädel-Hirn-Trauma auf. Häufig sind dann gleich mehrere Ebenen betroffen. So kann es sein, dass Wörter nicht mehr so leicht gefunden werden, Man hat das Gefühl, „das Wort liege auf der Zunge“. Vielleicht fällt zusätzlich das Schlucken schwer. Des weiteren sind wir dann Ihr kompetenter Partner, wenn es um eine Versorgung mit einem Cochlear Implant (CI) und einem sich anschließenden Hörtraining geht.

 

Mit einer persönlich ausgerichteten Diagnostik, Therapie und Beratung unterstützen wir Sie und Ihre Angehörigen in der logopädischen Praxis bei folgenden Störungsbildern:

Störungen der  Sprache, der Schriftsprache und der Kommunikation

- Aphasie – Sprachstörung nach Schlaganfall

- kognitive Sprachstörungen bei dementiellen Erkrankungen z. B. Alzheimer-Demenz

- pragmatische Störungen bei eingeschränkten Exekutivfunktionen

In Absprache mit Ihrem Arzt bieten wir Ihnen auch eine mehrwöchige intensive  Sprachtherapie in Intervallen an. 

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Störungen des Sprechens

- Dysarthrie – Störungen des Sprechens, der Stimme und der Atmung

- Sprechapraxie

- Rhinophonie aufgrund eines hyper- oder hypotonen Gaumensegels/Näseln

- Störungen des Redeflusses: Stottern / Poltern

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Störungen des Schluckens

- Dysphagie

- Presbyphagie

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Störungen der Stimme

- funktionellen Stimmstörungen in Form einer hyper- oder hypofunktionellen Dysphonie

- organischen Stimmstörungen

- Stimmstörung nach Rekurrensparese

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Störungen der Gesichtsmuskulatur und des orofazialen Gleichgewichts

- periphere Fazialisparese

- zentrale Fazialisparese

- myofunktionelle Störungen

- Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

- Bruxismus/Zähneknirschen

- gesteigerter Würgereflex

- Schlafapnoe

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Störungen des Hörens

- periphere Hörstörungen - CI-Versorgung

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Syndromspezifische Störungen

- Therapie bei Parkinson

- Therapie bei Amyotropher Lateralsklerose (ALS)

- Therapie bei Multipler Sklerose (MS)

Zu diesen Bereichen haben wir folgende Fortbildungen besucht:

Anklicken um mehr zu erfahren

Fester Baustein unseres Behandlungskonzeptes ist die begleitende professionelle Beratung für Sie  und Ihre Angehörigen.